Beglaubigung von Unterschriften

Beglaubigt wird die Echtheit der Unterschrift. Es wird bestätigt, dass die betreffende Person das Schriftstück selbst unterzeichnet hat. Der Inhalt des Dokumentes hingegen ist nicht Gegenstand der Beglaubigung.
Das Dokument ist erst im Beisein der Urkundsperson zu unterzeichnen. Der Unterzeichner hat sich auszuweisen (gültiger Reisepass, Identitätskarte oder Führerausweis).

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionKontakt