Projektausstellung der Schul- und Turnraumerweiterung

13. Januar 2023
Einladung Projektausstellung der Schul- und Turnraumerweiterung in der Räbliturnhalle

Freitag, 10. Februar 2023, 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 11. Februar 2023, 10.00 bis 13.00 Uhr
Sonntag, 12. Februar 2023, 10.00 bis 13.00 Uhr

Die Schul- und Turnraumerweiterung geht in grossen Schritten vorwärts. Nachdem die breit abgestützte Wettbewerbsjury im April 2022 die Anforderungen an das Wettbewerbsprogramm für unsere künftige Schul- und Turnraumerweiterung definierte, wurde der Wettbewerb öffentlich ausgeschrieben. Für die interessierten Bewerber fand anfangs Juli 2022 eine Begehung des Wettbewerbsareals statt. Alsdann hatten sie Zeit bis Mitte Oktober 2022, ihre Wettbewerbsprojekte bei der Firma ERR Raumplaner AG, St.Gallen einzureichen. Die Abgabe hatte unter Wahrung der Anonymität zu erfolgen und war an die Empfehlungen der Wegleitung der SIA 142i-201 gebunden. Die 19 eingereichten Wettbewerbsbeiträge wurden vor der Beurteilung einer formellen und materiellen Vorprüfung unterzogen. Alle eingereichten Wettbewerbsprojekte erfüllten diese Voraussetzungen und wurden zur Beurteilung zuhanden der Wettbewerbsjury, resp. dem Preisgericht zugelassen.

Das Wettbewerbsjury, auch Preisgericht genannt, traf sich an zwei Jurytagen Ende November und anfangs Dezember 2022. Die Beurteilung der eingereichten Beiträge erfolgte nach folgenden Kriterien:

  • ortsbauliche Gesamtsituation
  • architektonische Umsetzung, Materialisierung, Konstruktion
  • Funktionalität, Raumorganisation
  • Umgebungsgestaltung
  • Erschliessung
  • Nachhaltigkeit, Ökologie
  • Wirtschaftlichkeit (Baukosten)
  • Erfüllung funktioneller und betrieblicher Aspekte

Die Wettbewerbsjury entschied sich nach eingehender Diskussion und nach Abwägung aller Kriterien einstimmig für ein Gewinnerprojekt. Dieses soll am 10. Februar 2023 der Bevölkerung präsentiert werden.

Die Wettbewerbsjury, der Gemeinderat und die Schulkommission freuen sich, alle eingegangenen Projekte in der Räbliturnhalle zu präsentieren.

 Die Wettbewerbsjury war mit folgenden Personen besetzt:

 Sachpreisrichtende
 Heidi Romer-Jud, Gemeindepräsidentin
 Ursula Kalbermatten, Schulpräsidentin
 Daniel Hofstetter, Gemeinderat
 

 Fachpreisrichtende
 Bernhard Flühler, Architekt FH BSA SIA, St. Gallen
 Dominik Hutter, Architekt HTL BSA, Heerbrugg
 Michael Niedermann, Architekt FH / SWB, Denkmalpflege
 Iris Tijssen, Dipl. Ing. FHO Landschaftsarchitektin, Rapperswil

 Experten beratend
 Markus Fischbacher, Turnverein Benken
 Nicole Tremp Steiner, Bürgermusik Benken
 Daniel Zahner, Bauverwalter Gemeinde Benken
 Brigittta Landolt, Kindergartenlehrerin
 Chatrina Thoma, Jugendforum

 Ersatzpreisrichter
 Peter Hermann, Schulkommissionmitglied
 Heini Forrer, ERR Raumplaner AG, Herisau

 

Schul- und Turnraumerweiterung