Willkommen auf der Website der Gemeinde Benken



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF
  • Seite vorlesen

Neuigkeiten

Der Rösslisaal bleibt den Bänggner erhalten

Für den Rösslisaal wurde eine Lösung gefunden, damit dieser multifunktionale Raum mit Bühne für die vielfältigen Anlässen im Dorf bestehen bleibt.

Nachdem die politische Gemeinde Benken den Mietvertrag für den Rösslisaal per Ende April 2018 aufgelöst hat, kommunizierte die Ortsgemeinde Benken, dass sie weiterhin bereit ist, eine Kostenbeteiligung für den Erhalt des Saals zu prüfen. Sie könne jedoch die Miete nicht im Alleingang stemmen. Leistungen für die Allgemeinheit wie der Unterhalt von Wald- und Rietstrassen, Feuerstellen etc. und ein aktives Dorfleben sind der Ortsgemeinde ein grosses Anliegen. So werden zum Beispiel alljährlich über Fr. 25‘000 an die Bänggner Vereine für ihr Engagement gezahlt.

Nun haben sich verschiedene interessierte Parteien mit der Vermieterin (Jenott Immobilen AG) getroffen und es konnte eine Lösung gefunden werden:

Die Ortsgemeinde Benken mietet rückwirkend per 1.05.2018 gemeinsam mit Niklaus Jud (Dorfmetzg) den Rösslisaal.
An den Kosten beteiligt sich zudem die Theatergruppe Bänggä.

Reservationsgesuche können per sofort an Niklaus Jud, Dorfmetzg, Dorfstrasse 11, 8717 Benken (Tel. 055 283 28 27 oder info@metzgerei-jud.ch) gestellt werden.

Die Benkner Vereine sind ein wichtiger Bestandteil in Benken und können deshalb den Rösslisaal kostenlos reservieren. Die zentral gelegene Lokalität kann auch für private Anlässe, Schulvorführungen, Ausstellungen und vieles mehr genutzt werden. Gerne werden auch Reservationen von Auswärtigen entgegen genommen.

Rösslisaal
 

Datum der Neuigkeit 15. Juni 2018
nach oben