Willkommen auf der Website der Gemeinde Benken



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Neuigkeiten

Freiwilligenarbeit macht glücklich

So heisst der Titel der Veranstaltung, zu welcher die Alterskommission Kaltbrunn, die Pro Senectute Zürichsee-Linth und die Politische Gemeinde Benken am Mittwoch, 28. September, 18 Uhr, in die «Rietsporthalle » nach Benken einladen.

Das Thema darf aber keineswegs nur Senioren interessieren. Die so wichtige Arbeit von Freiwilligen, die einerseits glücklich macht, andererseits aber auch ein zentraler Aspekt des gesellschaftlichen Zusammenlebens darstellt, wird bekannterweise auch von vielen Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Menschen, die im Erwerbsleben stehen, wahrgenommen. Die freiwillige Mitarbeit in karitativen, sozialen und kirchlichen Organisationen, ebenso wie in den Bereichen Sport, Kultur, Vereine und in politischen Gremien ist von jüngeren wie älteren Personen gewünscht. Dass ein besonders hohes Potenzial in der Freiwilligenarbeit von älteren Menschen liegt, ist unbestritten. Ältere Menschen haben Erfahrung, Geduld und Zeit. An sie richtet sich die Einladung ganz besonders, natürlich sind aber alle Interessierten willkommen.

Hochkarätige Referenten werden ihre Gedanken zum Thema schildern: Der St. Galler Regierungspräsident Martin Klöti vertritt die politische Sicht, Dr. Hubertus Schmid wird aufzeigen, wie, wo und von wem Freiwilligenarbeit geleistet wird und Frieda Hirschi, ehemalige Pfarrerin in Weesen und Amden, erörtert die Frage, warum insbesondere von älteren Menschen Freiwilligenarbeit erbracht werden soll und kann.

Am anschliessenden Podium werden neben diesen Referenten auch drei Personen, welche regional Freiwilligenarbeit leisten, teilnehmen.

Institutionen, welche sich ebenfalls in der Freiwilligenarbeit engagieren, haben die Möglichkeit, an der Veranstaltung auf sich aufmerksam zu machen (Infos: Urs Beck, Gemeinderatsschreiber Benken, urs.beck@benken.sg.ch, Tel. 055 293 30 43).
Dokumente Plakat Freiwilligenarbeit (pdf, 211.7 kB)
Einladung Freiwilligenarbeit (pdf, 681.0 kB)


Datum der Neuigkeit 12. Aug. 2016
nach oben